Strompreisentwicklung

Laut Angaben des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) ist der durchschnittliche Strompreis für Privathaushalte zwischen 1998 und 2014 von 17,11 auf 29,13 ct/kWh gestiegen Dies entspricht einer Steigerung von etwa 70% und durchschnittlich 3,4% pro Jahr.
Allein im Zeitraum von 2010 bis 2014 sind laut einer Studie der Verbraucherzentrale NRW die Kosten der Grundversorgung um 23% erhöht worden. Die Strompreise in Deutschland sind in den letzten 7 Jahren um insgesamt 37% gesteigen. Bis 2020 sollen diese noch einmal um 20 Prozent steigern.
Die Entwicklung des "Erneuerbaren Energie Gesetztes (EEG)" und die reduzierten Herstellungskosten der Industrie ermöglichen Ihnen heute Stromgestehungskosten für Solarstrom von weniger als 11 ct/kWh! Im Jahr 2014 lag der Strompreis für Privatverbraucher bei 29,13 ct/kWh.

Zufriedene Kunden sind unsere Referenz

Fenster schließen
Winteraktion Haustüren